im Hunsrück

Wandern

Wandern

Wandern

Termine

Alle Termine des 2. Quartals 2022 als PDF (110 kb) zum Download: » Termin-Übersicht

Sonntag, 09. Oktober 2022, 14:00 Uhr

Goldener Herbst im Lützelsoon

Über den Kamm des Lützelsoons erreichen wir den Teufelsfels und folgen anschließend dem Höhenzug bis zum Blickenstein.
Dann geht es durch die Struth zurück zum Ausgangspunkt.
Treffpunkt: Wanderparkplatz bei Bruschied
Startzeit: 14:00 Uhr
Streckenlänge ca. 12 km, Dauer ca. 5 Stunden
Unkostenbeitrag: 14,00 Euro/Teilnehmer

Dienstag, 18. Oktober 2022, 10:00 Uhr

Goldsuche im Hahnenbachtal

Gibt es tatsächlich Gold im Hunsrück. Am Abend wissen wir mehr. Professionel ausgestattet suchen wir nach den Goldvorkommen im Hunsrück. Übrigens: der größte in Deutschland gefundene Nugget stammt aus dem Hunsrück.
Um 16.00 Uhr endet die Tagesveranstaltung.
Strecken ca. 8 km,
Kosten 25.00 Euro pro Teilnehmer

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 10:00 Uhr

Outdoortag mit Bogen und Lagerfeuer

Erlebniswanderung für Familien
im Hahnenbachtal.
Start am Schinderhannesbrunnen in Bundenbach
Einer kurzen Wanderung folgt eine Edelsteinsuche am Bach, dann gibt es leckere Würstchen vom Rost und zum Schluß machen wir Bogenschießen.
Unkostenbeitrag 20,00 Euro/Teilnehmer
Speisen und Getränke können vor Ort erworben werden.

Samstag, 29. Oktober 2022, 11:00 Uhr

Fossilien im Hunsrückschiefer

Der Hunsrück birgt viel Geschichte (und viele Geschichten) aus längst vergangenen Jahrtausenden. Komm mit auf eine Zeitreise in diese spannende Vergangenheit - durch stille Wälder an klaren Bachläufen entlang, wo Dich funkelndes Hunsrücker Katzengold erwartet. Wer findet als erstes einen glitzernden Stein? Weiter geht es vorbei an blaugrauen Schieferhalden und längst vergessenen Stolleneingängen zu den Arbeitsstellen der Schieferbrecher und dann mitten hinein in die Zeit vor 400 Mill. Jahren, als das Gestein im Devonmeer entstand. Unterwegs hörst Du Wissenswertes und Erstaunliches über die Entstehung und die Besonderheiten der geologischen Schätze, sowie das Leben und die mühevolle Arbeit in den Schieferbergwerken.
Du selbst kannst unter fachkundiger Leitung einen Gesteinsbrocken aufbrechen und - wenn Du Glück hast und ein Fossil findest, dieses präparieren.
Im Bundenbacher Fossilienmuseum werden all diese Eindrücke bei einer kleinen Führung vervollständigt.
Während der Tour gibt es ein hunsrücktypisches Mittagessen. Gefundene Fossilien dürfen natürlich behalten werden. Kosten 25,00 ?/Teilnehmer inkl. begleitete Wanderung durch zertifizierten Wanderführer, Besuch des Fossilienmuseums, Mittagessen und Fossilienbrocken. Die gesamt Tour dauert etwa 5 Std und ist sowohl für erwachsene, als auch junge Entdecker ab ca. 8 Jahren geeignet - Familienermäßigung gibt es auf Anfrage.

Sonntag, 30. Oktober 2022, 11:00 Uhr

Wandersafari - Mit dem Landy und zu Fuß

Heute machen wir uns auf die Spuren der keltischen Händler, die vor über 2000 Jahren den Nationalpark und die Region bereisten. Die ALtburg bei Bundenbach, die Wildenburg, der Ringskopf und das Vorkastell liegen auf der Strecke unseres Händlers zum Ringwall. Wir folgen ihm zum Teil zu Fuß, zum Teil mit dem Landy vom Markus,

Montag, 31. Oktober 2022, 16:00 Uhr

Fackelwanderung an Samhain

Was als Halloween bekannt ist, hat einen keltischen Ursprung!
Das keltische Jahr begann in der Nacht zum 1. November mit dem Fest Samhain.
Der Sommer wurde mit einem Feuer verabschiedet und das dunkle Halbjahr begrüßt.
Die Kelten waren der Überzeugung in dieser Nacht den Übergängen zu Parallel- und Anderswelten besonders nah zu sein.

Die Führung beginnt um 16.00 Uhr; eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 12,00 Euro/Teilnehmer erhoben. Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte.
Während der Tour gibt es ein Lagerfeuer und warme Getränke. Dann geht es mit Fackeln durch den dunklen Wald zurück.

Dienstag, 01. November 2022, 11:00 Uhr

Der Nationalparkbus rollt

Start ist dieses Mal um 11.000 Uhr am NLP Tor an der Wildenburg. Von dort startet der Bus in Richtung Erbeskopf zum höchsten Gipfel in Rheinland-Pfalz. Am Windklang, dem Aussichtspunkt auf dem Gipfel ist die erste Station. Bis dahin gibt es natürlich jede Mange aktuelle Informationen aus dem NLP.
Ein leichter Fußweg von ca. 5 km führt uns vorbei am ?Gottlob? und durch den Ehlesbruch zum Hunsrückhaus. Wer nicht so gut zu Fuß ist, bleibt im Bus und fährt zum Hunsrückhaus. Dort kann die sehr informative und sehenswerte interaktive Ausstellung besucht werden und es steht eine Erbsensuppe zum Mittagessen bereit. Nach der Mittagspause machen wir uns auf den Weg ins Saarland. Ein großer Teil des NLP liegt in diesem Bundesland. Das neue Keltendorf und der aktuelle Stad der Arbeiten am Keltenpark stehen dort zuerst im Focus. Anschließend erkunden wir bei einer einstündigen Wanderung den monumentalen Ringwall und tauchen ein in die Welt der Kelten vor über 2000 Jahren.
Gegen 17.00 Uhr verlassen wir das Saarland und treffen nach kurzer Zeit wieder an der Wildenburg ein. Dort erwartet uns ein großes Lagerfeuer mit Tee und Glühwein und Würstchen vom Rost.
Anreise: Am Nationalparktor Wildenburg steht ein großer kostenfreier Parkplatz zur Verfügung. Ebenso ist die Anreise mit den neuen Nationalparkbuslinien möglich.
Kosten: Bei der Anmeldung wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 39,00 ? erhoben. Nach Überweisung des Betrags ist die Buchung verbindlich. In den Kosten sind der Bustransfer Wildenburg- Erbeskopf ? Otzenhausen und zurück enthalten; ebenso die Reiseleitung durch Michael Brzoska, zertifizierter Nationalparkführer, sowie das Eintrittsgeld ins Keltendorf. Speisen und Getränke werden separat berechnet.

Donnerstag, 24. November 2022, 10:00 Uhr

Erlebniswandern im NLP

Drei Tage Erlebiswandern im NLP von Donnerstag, 24 bis Sonntag 27.11.2022

Sonntag, 27. November 2022, 15:00 Uhr

Fackelwanderung mit Lagerfeuer am 1. Advent

Die Vorbereitungszeit auf Weihnachten beginnt. Herzlichen laden wir ein in diese Zeit einzutauchen. Start ist an der Schinderhannestränke in Bundenbach. Unterwegs gibt es ein Lagerfeuer und das letzte Stück des Weges leuchten wir mit Fackeln aus.

Samstag, 03. Dezember 2022, 15:00 Uhr

Studienfahrt auf den Spuren der Heiligen Hildegard

Studienfahrt zu den Lebens- und Wirkungsstätten der Heiligen Hildegard von Bingen. Die Klosterruine auf dem Disibodenberg ist unsere erste Station. Dort trat Hildegard 1112 in das Kloster ein. Nach der Besichtigung fahren wir weiter nach Bingen zum Mittagessen. Wir setzten über den Rhein über und erreichen am frühen Abend die Abtei "St. Hildegard" in Eibingen.

Samstag, 10. Dezember 2022, 15:00 Uhr

Fackelwanderung im Schwarzenbruch

Heute entdecken wir den Nationalpark rund um Hüttgeswasen. Früher ein verrufener Ort; von Köhlern bewohnt und oft Anlaufstelle des Räuberhauptmanns Schinderhannes bei seinen Raubzügen durch den Hochwald.
Nach der Wanderung ist die Einkehr in der Waldgaststätte Schwarzenbruch möglich.
Kosten 15,00 Euro/Teilnehmer

Samstag, 17. Dezember 2022, 15:00 Uhr

Die sagenumwobene Hellkirch

Heute starten wir an der Wachholderheide in Woppenroth. Mit viel Geschichte und Geschichten geht es zu der sagenumwobenen Hellkirch. Nach Einbruch der Dunkelheit wandern wir mit Fackeln durch den dunklen Wald. Die Tour ist ca. 6 km lang und für Kinder geeignet. Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 12,00 Euro erhoben. Kinder zahlen die Hälfte..

Freitag, 30. Dezember 2022, 14:00 Uhr

Jahresabschluss mit Lagerfeuer und Fackeln

Das Jahr geht langsam zu Ende.

Sonntag, 01. Januar 2023, 13:00 Uhr

Neujahrswanderuung im NLP

Donnerstag, 05. Januar 2023, 14:00 Uhr

Die letzte Rauhnacht

Die 12 Rauhnächte zwischen Weihnachten und Drei-Königs-Tag sind eine ganz besondere Zeit. Viele Geschichten und Rituale ranken um diese Tage. Bei einer Wanderung am Ende dieser Zeit mit viel Geschichte und Geschichten gibt es viel zu erfahren. Am Ende der Tour wartet ein gemütliches Lagerfeuer mit Speisen und warmen Getränken. Treffpunkt ist in Bundenbach, Schinderhannesbrunnen.
Mit Fackeln geht es dann zurück.
Es wird ein Unkostenbeitrag von 12,00 Euro/ Teilnehmer erhoben; Kinder zahlen die Hälfte.
Speisen und Getränke werden separat berechnet.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 07. Januar 2023, 15:00 Uhr

Vollmondwanderung im Hahnenbachtal


Samstag, 14. Januar 2023, 13:00 Uhr

Winterwanderung durch den Schwarzenbruch

Sonntag, 29. Januar 2023, 13:00 Uhr

Winterwanderung über den Lützelsoon

Winterwanderung über den Kamm des Lützelsoons mit Glühwein und Plätzchen

Sonntag, 12. Februar 2023, 15:00 Uhr

Zum Keltengrab und mit Fackeln zurück

Versteckt im Wald bei Niederweiler, unmittelbar am Ausoniusweg, wurde in den 20ger Jahren ein keltisches Wagengrab entdeckt. Das ist unser Ziel, wenn wir Nachmittags an der Heartland Ranch bei Krummenau aufbrechen. Mit viel Informationen über die Römer und Kelten im Hunsrück, ihre Totenwelt und ihren Glauben erreichen wir den Grabhügel im Wald. Mit Fackeln wandern wir durch den dunklen Wald zurück zur Ranch. Unterwegs gibt es Glühwein. Kosten pro Teilnehmer 19,00 ? incl. Fackel und Glühwein.

Samstag, 18. Februar 2023, 10:00 Uhr

Durch den Nationalpark

Einmal quer durch den Nationalpark
Start ist an der Wildenburg bei Kempfeld. Nach der ersten Tagesetappe übernachten wir in einem hunsrücktypischen Landhaus. Am zweiten Tag erreichen wir das südwestliche Ende des NLP und besuchen den Otzenhausener Ringwall mit fachkundiger Führung.
Unkostenbeitrag 159,00 Euro/Teilnehmer im Doppelzimmer, incl. Übernachtung, Verpflegung, Transfer und Eintrittsgelder

Samstag, 04. März 2023, 16:00 Uhr

Fackelwanderung am Schwarzenbruch

.

Samstag, 18. März 2023, 10:00 Uhr

Den Nahesteig entdecken

Zur Entdeckung der Region der oberen Nahe wurde der Nahesteig eingerichtet. Auf 35,8 km Länge führt er vorbei an beeindruckenden Felsformationen, hinab zum Fluß und auf aussichtsreiche Höhen.
In verschiedenen Abschnitten ist es eine mittelschwere, an einigen Stellen eine anspruchsvolle Tour. Die noch junge Nahe hat an ihrem Oberlauf eine beeindruckende Landschaft hervor gebracht. Tief in den Fels hat sie sich ihr Bett gegraben, steil aufragende Felswände und sanfte Uferpassagen wechseln ab. An einigen Stellen helfen Seile beim Auf- und Abstieg.

Herzlich lade ich zur Erwanderung des Nahesteigs ein. Entdecken wir gemeinsam einmalige Ausblicke, idyllische Rastplätze und Millionen Jahre alte geologische Formationen auf unserem Weg von Neubrücke nach Idar-Oberstein. Unterwegs gibt es viel zu erfahren über die Burgen entlang des Weges, die Wege und Dörfer und natürlich über das Birkenfelder Land.
Kosten: 159,00 Euro/Person im Doppelzimmer
Incl. ÜF, Abendessen, Lunchpakete, Transfer und Wanderführung.

Weitere Informationen über den Steig gibt es hier: www.youtube.com/watch?v=ucRwab5uzIo

Samstag, 25. März 2023, 13:00 Uhr

Frühling im Hunsrück

Geführte Wanderung durchs Hahnenbachtal Wir entdecken den Frühling.