im Hunsrück

Wandern

Wandern

Wandern

Willkommen im Hunsrück,
  Willkommen in Bundenbach

Am Ende des Wanderweges nicht nur zu wissen, wie viel Kilometer es heute waren, sondern vielleicht erfahren zu haben, wer auf dem Weg schon unterwegs war und welche Geschichten sich dort abgespielt haben. Wandern ganz anders erleben.

Auf vielen Seiten wird das Wanderparadies Hunsrück mit seiner einmaligen Vielfalt und seinen erlebnisreichen Strecken beschrieben. Die Möglichkeiten für den Wanderer sind hier nahezu unbegrenzt.

Das vielfältige Angebot möchte ich erweitern und biete geführte Wanderungen an.

Ich glaube, wandern hat auch etwas Philosophisches: sich auf den Weg machen, neues entdecken, aufbrechen.

Ich war in 2010 auf dem Jakobsweg in Nordspanien und habe dort viel gelernt. Man muss aber nicht nach Spanien, denn bewusst wandern kann man auch hier.

Und nun: Lassen Sie uns aufbrechen.

Nächste Wanderung:

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 16:00 Uhr

Samhain Fest auf der Keltensiedlung

Was als Halloween bekannt ist, hat einen keltischen Ursprung!
Das keltische Jahr begann in der Nacht zum 1. November mit dem Fest Samhain.
Der Sommer wurde mit einem Feuer verabschiedet und das dunkle Halbjahr begrüßt.
Die Kelten waren der Überzeugung in dieser Nacht den Geistern und Elfen sowie den Übergängen zu Parallel- und Anderswelten besonders nah zu sein.
Bei einer besonderen Führung über die rekonstruierte keltische Höhensiedlung ?Altburg? bei Bundenbach werde ich die Ursprünge des Festes darstellen und die keltische Mythologie erläutern.
Die Führung beginnt am Mittwoch, dem 31. Oktober 2019 um 16.00 Uhr innerhalb der keltischen Burganlage.
Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 ?/Teilnehmer erhoben. Kinder bis 14 Jahre sind frei.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich am Lagerfeuer zu wärmen und Geschichten über die Kelten zu hören.
Weitere Auskunft unter www.wandern-im-hunsrueck.de und telefonisch unter 06544/9520.