im Hunsrück

Wandern

Wandern

Wandern

Willkommen im Hunsrück,
  Willkommen in Bundenbach

Am Ende des Wanderweges nicht nur zu wissen, wie viel Kilometer es heute waren, sondern vielleicht erfahren zu haben, wer auf dem Weg schon unterwegs war und welche Geschichten sich dort abgespielt haben. Wandern ganz anders erleben.

Auf vielen Seiten wird das Wanderparadies Hunsrück mit seiner einmaligen Vielfalt und seinen erlebnisreichen Strecken beschrieben. Die Möglichkeiten für den Wanderer sind hier nahezu unbegrenzt.

Das vielfältige Angebot möchte ich erweitern und biete geführte Wanderungen an.

Ich glaube, wandern hat auch etwas Philosophisches: sich auf den Weg machen, neues entdecken, aufbrechen.

Ich war in 2010 auf dem Jakobsweg in Nordspanien und habe dort viel gelernt. Man muss aber nicht nach Spanien, denn bewusst wandern kann man auch hier.

Und nun: Lassen Sie uns aufbrechen.

Nächste Wanderung:

Sonntag, 23. Juni 2024, 10:00 Uhr

Nationalpark-Erlebnisbus - keltisches Erbe im NLP

Nach dem Start um 10.00 Uhr am Hunsrückhaus am Erbeskopf erwartet Sie wieder ein abwechslungsreicher Tag mit vielen Erlebnissen, kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region und natürlich jede Menge Aktuelles aus dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Die heutige Tour steht dabei ganz im Zeichen des keltischen Erbes.

Der Hunsrück war im Zeitalter der Kelten ein Hotspot der Besiedlung. Dicht an dicht sind hier Siedlungen bekannt und ständig werden neue spektakuläre Gräberfelder entdecket. Eine wesentliche Rolle im gallischen Krieg spielten Hermeskeil und Nonnweiler, wie in den Büchern des Julius Caesar zu lesen ist .Wir entdecken Bodendenkmäler, beeindruckende keltische Relikte und besuchen zum Abschluss den "Hunnenring" mit den benachbarten Keltenpark am neuen Nationalparktor in Nonnweiler-Otzenhausen.

Das Tagesticket für den Nationalpark-Erlebnisbus kostet 39,00 Euro. Hierin ist das Tagesprogramm sowie der zertifizierte Nationalparkführer enthalten.Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Vor der Abfahrt besteht die Möglichkeit im Hunsrückhaus am Erbeskopf ab 9.00 Uhr zu frühstücken. Hierzu ist allerdings eine separate Anmeldung erforderlich unter 06782-809978-52 oder direkt unter www.cafe-hunsrueckhaus.de

Die Anreise zum Erbeskopf ist mit den NLP-Buslinien aus Richtung Trier, Rhaunen und Neubrücke möglich. Ebenso ist der Zustieg in Idar-Oberstein möglich.